Allheilmittel Kürbis

Mittelalter
Die Wirkung des Kürbisses auf die Gesundheit ist wiederentdeckt, im Besonderen die der Kürbiskerne und des Kernöls. Schon die Indianer verwendeten bei Schwellungen, Fleischwunden und Entzündungen einen Brei aus Maiskörnern und Kürbisfleisch. Im Mittelalter legte man bei Geschwüren und Geschwülsten rohes Kürbisfleisch auf. In der Volksmedizin der Ost- und Weststeiermark hieß es schon immer "Kürbiskernessen" hilft bei Prostataleiden.

Blase und Prostata
Doch nicht nur bei den Männern, auch bei den Frauen stärken Kürbiskerne die Blase. Nun hat auch die Schulmedizin die Wirkstoffe des Ölkürbisses entdeckt. Eine wissenschaftliche Studie des Urologen Heinz Schilcher hat ergeben, daß Kürbiskerne und Öl eine positive Wirkung bei Blasen- und Prostataleiden haben. "Der medizinisch wirksame Kürbissamen entstammt nur dem ausgereiften steirischen Ölkürbis und enthält laut Schilcher ein derartiges Spektrum von Wirkstoffen, daß er bei Prostata Erweiterungen und bei Reizblase als Arznei wirkt". So schreiben auch die Kürbisforscher Editha und Reinhold Reiterer in ihrem Kürbisbuch.

Schönheit
Auch für die Schönheitspflege werden Kerne und Öl in Form von Cremen, Masken und Bädern eingesetzt. Aus eigener Erfahrung weiß ich, daß beim Kürbisputzen die Hände samtig weich werden und die Kürbismaske hat auch gewirkt.

Inhaltsstoffe
Das echte Steirische Kürbiskernöl zeichnet sich aus durch seinen nußartigen Geschmack, die ätherischen Öle und Geschmackstoffe und die leichte Verdaulichkeit. Es ist außerdem reich an Vitaminen, wie A, B 1, B 2, B 6, C, D und E. Vor allem der hohe Anteil an Vitamin E bekämpft und verhindert entzündliche Prozesse im Organismus. Ebenso tragen die Mineralstoffe Calcium, Kalium, Magnesium, Eisen und Phosphor sowie die Spurenelemente Selen und Zink zur Stärkung der Immunkraft bei. Im Kernöl sind über 80 % ungesättigte Fettsäuren wie Linol und Ölsäuren enthalten und kein Cholesterin. Die Hauptwirkstoffe sind das Sitosterin, Phytosterole in-1 Besonderen die Delta-7-Sterole und Phyto-Östrogene. Im Gegensatz zu pflanzlichen, industriell raffinierten Ölen ist das Steirische Kürbiskernöl ein rein naturbelassenes Öl. Damit alle Inhaltsstoffe wie Vitamine und Fettsäuren unverändert erhalten bleiben, ist die schonende Herstellung ganz wesentlich. Um die Inhaltsstoffe zu erhalten sollte das Kernöl lichtgeschützt und dunkel gelagert werden.

Wirkungen
Kürbiskerne und Kernöl wirken entschlackend, senken den Blutdruck, werden bei Erkrankungen von Haut und Schleimhäuten eingesetzt und zur Vorbeugung von Herz-Kreislauferkrankungen und helfen bei Blasen- und Prostatabeschwerden.

Kürbispower
Entzündungen:
Ägyptische Studie beweist: Kernöl heilt Entzündungen.
Prostata:
Des Mannes altes Leiden wird durch das Öl verbessert.
Schlaganfälle:
Täglich etwas des "Zaubertrankes" verringert das Risiko.
Erhöhter Cholesterinspiegel:
Blockiert die Cholesterin-Synthese; senkt das Blutfett. Arteriosklerose:
Gefäßverengung beeinflußt der grüne Saft positiv.
Impotenz:
Nicht wissenschaftlich bewiesen, aber man(n) glaubt es

Naturbelassen
Steirisches Kürbiskernöl ist im Gegensatz zu industriell raffinierten, pflanzlichen Ölen ein rein naturbelassenes Öl und beinhaltet alle wertvollen Inhaltsstoffe, die den einzigartigen Geruch und Geschmack ausmachen und darüber hinaus noch überaus wichtig für die Gesundheit des Menschen sind. Es eignet sich aufgrund seines überaus günstigen kerngesund Fettsäuremusters, des hohen Gehaltes an Vitamin E, den vielfältigen Mineralstoffen und des Fehlens von Cholesterin als gesundes, natürliches Lebensmittel zur Vorbeugung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Außerdem sind Kürbiskernöl und Kürbiskerne ein bewährtes Heilmittel gegen alle Beschwerden rund um Blase und Prostata. Die in den Kürbiskernen enthaltene Linolsäure vermag den Cholesterinspiegel zu senken. Linolsäure aktiviert den Zellstoffwechsel und hilft auch bei Übergewicht die Fettpolster abzubauen. (Der Tagesbedarf an Linolsäure liegt bei 6 – 10 Gramm und muß durch die Ernährung zugeführt werden). Der relativ hohe Gehalt an Selen in den Kürbiskernen erhöht die Vitalität und das Leistungsvermögen.